Frau mit roten Haaren setzt Fahrradhelm auf.

Presse

Wenn Sie Fragen zu „Lieber sicher. Lieber leben.“ haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Downloadmaterial zur Verkehrssicherheitskampagne. Gern senden wir Ihnen auf Anfrage auch Pressebilder zu.

Pressemitteilungen

19.Dez2022

Verkehrserziehung leicht gemacht: Das ZeBra-Theater tourt an Brandenburgs Grundschulen

Das ZeBra startet in die neue Theatersaison an Brandenburgs Grundschulen. Bis Januar 2023 wird es in über 50 Auftritten rund 5.500 Kindern an 39 Schulen in 34 verschiedenen Orten Brandenburgs spielerisch wichtige Verkehrsregeln beibringen. Zudem steht das digitale, interaktive Angebot zum Zebra-Theater auf der Website der Landeskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ zur Verfügung. Unterstützt wird das Theater seit vielen Jahren von der Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin und der Unfallkasse Brandenburg.PDF-Download
17.Nov2022

„Vorsicht sieht besser“ Aktionstage der Sichtbarkeit mit der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“

Mit der dunklen, nassen und kalten Jahreszeit ändert sich die Situation im Straßenverkehr: Glätte, mangelnde Sichtbarkeit und rutschige Untergründe machen die Wege für alle auf Straßen und Wegen noch gefährlicher. Der winterlichen Situation im Straßenverkehr wird mit den jährlich stattfindenden „Tagen der Sichtbarkeit“ des „Netzwerks Verkehrssicherheit Brandenburg“ begegnet. Die Tage der Sichtbarkeit finden in der dritten Novemberwoche statt.

PDF-Download
11.Nov2022

„Lieber sicher. Lieber leben.“ im Jubiläumsjahr mit neuem Verkehrssicherheitsspot

Seit 25 Jahren leistet die Landeskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Seit dieser Zeit sind die Unfallzahlen in Brandenburg signifikant zurückgegangen. Im Jubiläumsjahr hat die Landeskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ neben den erfolgreichen Aktionen der letzten Jahre neue Formate erarbeitet. Ab sofort zeigt die Kampagne einen neuen Verkehrssicherheitsspot auf Youtube.

PDF-Download

Kontakt zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
Jan Friedrich
Sachbearbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0331 866-8104