Neuigkeit

Mit dem Bobbycar-Parcours im Einsatz: Schutz(B)engel in Oranienburg und Spremberg

Die Schutz(B)engel der Brandenburger Verkehrssicherheits-kampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ haben am Wochenende ein straffes Programm vor sich: Am Samstag (10. August) machen sie von 16 – 21 Uhr Station bei der Schlossparknacht in Oranienburg und am Sonntag (11. August) besuchen sie von 12 – 18 Uhr das Heimatfest in Spremberg. Besonderes Highlight bei diesen Einsätzen ist der Bobbycar-Parcours, in dem die kleinsten Verkehrsteilnehmenden ihr Können unter Beweis stellen können.

Sowohl die Oranienburger Schlossparknacht als auch das Heimatfest in Spremberg sind zwei Höhepunkte des Brandenburger Veranstaltungssommers. Traditionell finden die beiden Feste Zulauf von Nah und Fern. Damit die Besucherinnen und Besucher nach dem Vergnügen sicher nach Hause kommen, werben die Schutz(B)engel für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr. Neben Gesprächen und Aufklärung zum Thema Verkehrssicherheit laden sie Jugendliche und Erwachsene ein, mit „Rauschbrillen“ zu erleben, wie stark sich bereits eine Alkohol-konzentration von 0,8 bis 1,3 Promille im Blut auf die visuelle Wahrnehmung auswirkt. Nicht nur einfache Tätigkeiten wie das Öffnen eines Fahrradschlosses, sondern insbesondere die Fahrtüchtigkeit werden bereits erheblich beeinträchtigt.

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchen die Schutz(B)engel Stadt- und Dorffeste in ganz Brandenburg, um auf die Gefahren von Ablenkung, Alkohol und Drogen am Steuer hinweisen. Die Kampagne bietet zudem Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen. Während der Veranstaltungen können sich die Besucherinnen und Besucher zusammen mit den Schutz(B)engeln fotografieren lassen und ein Statement zur Verkehrssicherheit in Brandenburg abgeben.