Neuigkeit

Peter und Paul Markt: Schutz(B)engel in Senftenberg gelandet

Die Schutz(B)engel mit den goldenen Flügeln und den blauen Caps haben die nächste Station ihrer Sommertour angesteuert: Beim Peter und Paul Markt in Senftenberg mischten sich die Botschafterinnen und -Botschafter der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Landes Brandenburg am Samstag (29. Juni) unter die Menschen und leisteten in persönlichen Gesprächen Aufklärung rund um das Thema verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr.

Wie jedes Jahr lockten beim traditionellen Senftenberger Stadtfest zahlreiche Attraktionen: Schausteller und ihre Fahrgeschäfte fanden sich in der Innenstadt, Mittelalter-Fans kamen am Kirchplatz auf ihre Kosten und auf zwei Bühnen war für Unterhaltung für alle Altersklassen gesorgt. Auch die Schutz(B)engel sind gern gesehene Gäste und genießen beinahe schon Kultstatus. Sie sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass die Besucherinnen und Besucher des Peter und Paul Markts sicher nach Hause kommen.

 

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchen die Schutz(B)engel Stadt- und Dorffeste in ganz Brandenburg. Sie wollen für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr werben und auf die Gefahren von Ablenkung, Alkohol und Drogen am Steuer hinweisen. Mit im Gepäck haben sie neben Give-aways zum Thema Verkehrssicherheit auch sogenannte „Rauschbrillen“: Damit kann man auch in nüchternem Zustand erleben, wie stark bereits eine Alkoholkonzentration von 0,8 bis 1,3 Promille im Blut die visuelle Wahrnehmung und damit nicht nur einfache Tätigkeiten wie das Bedienen eines Fahrradschlosses, sondern auch die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen kann.