Informationen für

Junge Erwachsene 18- 25-jährige

Wer noch einiges vor hat im Leben, bei dem sollte Sicherheit an erster Stelle stehen. Trotzdem sind junge Fahrerinnen und Fahrer häufiger als andere Gruppen an Verkehrsunfällen beteiligt. Oft mit zum Teil erheblichem Personen- und Sachschaden. Wer unsicher unterwegs ist, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmenden. Deshalb gilt: Lieber sicher als schuldig! Wer die Regeln kennt, achtet genauso auf sich selbst wie auf die Mitmenschen. Das gilt auch auf dem Fahrrad: Helm tragen und sicher unterwegs sein.

Die Schutzengel, die Botschafterinnen und Botschafter der Verkehrssicherheitskampagne sind seit über 20 Jahren in ganz Brandenburg unterwegs – und zwar immer dort, wo verkehrssicheres Verhalten leider häufig wenig Beachtung findet. Sie klären auf und geben Impulse. Mit im Gepäck sind zum Beispiel die „Rauschbrillen“: Damit können die jungen Erwachsenen völlig nüchtern erleben, wie sich verschiedene Alkoholkonzentrationen im Blut auf die Wahrnehmung und die Verkehrstüchtigkeit auswirken. Für den Fall der Fälle kann mit Alkoholtestern geprüft werden, ob das Auto stehen gelassen werden muss. Better be safe than sorry!

Wenn das Auto doch mal stehen bleibt, bietet das Fifty-Fifty-Taxi-Ticket↗, eine sichere und günstige Alternative, um nach Hause zu kommen. Mit den Tickets können Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren an Wochenenden und an gesetzlichen Feiertagen und deren Vorabenden die Hälfte des Taxi-Preises sparen.